Italienische Verben – Tabellen der Konjugationen

In diesem Bereich [in Bearebeitung] unserer Website finden Sie die Konjugationen der meistgebrauchten italienischen Verben zum schnellen Nachschlagen. Von jeder Konjugation steht Ihnen auch eine PDF-Version zur Verfügung, die Sie aus der jeweiligen Seite frei herunterladen können.

Die drei Konjugationen

In der italienischen Sprache gibt es drei Gruppen von Verben (Konjugationen), die sich voneinander durch die Endung der Grundform (Infinitiv) unterscheiden:

1. Konjugation

Endung:are

2. Konjugation

Endung:ere

3. Konjugation

Endung:ire

Beispiele:

parlare  (sprechen)
mangiare  (essen)
telefonare  (anrufen)
pagare (bezahlen)
contare  (rechnen)

credere  (glauben)
vedere  (sehen)
mettere  (stellen, legen)
prendere (nehmen)
ripetere  (wiederholen)

sentire  (hören)
finire  (beenden)
capire  (verstehen)
aprire (öffnen)
dormire  (schlafen)

Um die Formen der verschiedenen Zeiten und Modi zu bilden, ersetzt man die Endung des Infinitivs (-are, -ere, -ire) mit den entsprechenden Endungen, die je nach Konjugation, Modus und Zeit unterschiedlich sind.

Die Formen des Indikativ Präsens der regelmäßigen Verben werden z.B. mit folgenden Endungen gebildet:

1. Konjugation

parl-are

2. Konjugation

cred-ere

3. Konjugation

sent-ire

io (ich)
tu (du)
lui/lei/Lei (er/sie/Sie)
noi (wir)
voi/Voi (ihr/Sie)
loro (sie)
parl-o
parl-i
parl-a
parl-iamo
parl-ate
parl-ano
cred-o
cred-i
cred-e
cred-iamo
cred-ete
cred-ono
sent-o
sent-i
sent-e
sent-iamo
sent-ite
sent-ono

Beispiele:

Ich spreche Italienisch. = (io) Parlo italiano.
Sie glauben nicht daran. = (loro) Non ci credono.
Er hört nicht gut. = (lui) Non sente bene.

Die Höflichkeitsform

Die Höflichkeitsform (Sie) ist auf Italienisch die 3. Person Singular mit dem Pronomen „Lei“ (das in der Regel großgeschrieben wird). Im Plural redet man in Italien mittlerweile alle in der 2. Person „voi“ an. „Voi“ gilt also auch als Höflichkeitsform, wenn man zu mehreren Personen spricht, die man siezt. In der Geschäftskorrespondenz wird dementsprechend „Voi“ meistens groß geschrieben.

Modi und Zeiten im Deutschen und im Italienischen

Zur allgemeinen Orientierung folgt hier eine Übersicht über Modi und Zeiten der Verben im Deutschen und Italienischen.

Deutsch

Italiano

Indikativ

Indicativo

Präsens
Perfekt
Perfekt
Futur I
Präteritum
Präteritum
Plusquamperfekt
Plusquamperfekt
Futur II
ich spreche
ich habe gesprochen
ich habe gesprochen
ich werde sprechen
ich sprach
ich sprach
ich hatte gesprochen
ich hatte gesprochen
ich werde gesprochen haben
Presente
Passato prossimo
Imperfetto*
Futuro semplice
Passato remoto
Imperfetto*
Trapassato prossimo**
Trapassato remoto**
Futuro anteriore
parlo
ho parlato
parlavo
parlerò
parlai
parlavo
avevo parlato
ebbi parlato
avrò parlato

Konjunktiv

Congiuntivo

Es gibt keine direkte Entsprechung zwischen dem deutschen und dem italienischen Konjunktiv, weil der Modus Konjunktiv in den zwei Sprachen unterschiedliche Funktionen hat. Oft wird z.B. der deutsche Konjunktiv mit der Funktion des italienischen Condizionale verwendet:

Konjunktiv

Condizionale

Kunjunktiv II
Plusquamperfekt
ich spräche/ich würde sprechen
ich hätte gesprochen
Condizionale semplice
Condizionale composto
parlerei
avrei parlato

Imperativ (Befehlsformen)

Imperativo

Imperativ
(du) sprich!
Imperativo
(tu) parla!

Partizip

Participio

Partizip I
Partizip II
sprechend
gesprochen
Participio presente
Participio passato
parlante
parlato

Kein entsprechender Modus im Deutschen

Gerundio

Gerundio presente
Gerundio passato
parlando
avendo parlato

* Der Imperfekt wird bei Beschreibungen, Zuständen, Gewohnheiten, sich wiederholenden Handlungen oder Geschehnissen und bei nicht abgeschlossenen Vorgängen und Handlungen in der Vergangenheit verwendet (Genaueres dazu finden Sie im folgenden Blog-Artikel: Gebrauch des Imperfekts im Italienischen).
** Sowohl der Trapassato prossimo als auch der Trapassato remoto drücken eine Vorvergangenheit aus, etwas also, das in Bezug auf eine bereits vergangene Handlung oder auf ein bereits vergangenes Geschehen zeitlich weiter zurück in der Vergangenheit liegt. Den Trapassato remoto findet man fast ausschließlich im geschriebenen Italienisch.

Beispiele:
Ho letto il libro che mi avevi regalato.    (Ich habe das Buch gelesen, das du mir geschenkt hattest.)
Ha dimenticato quello che gli avevo detto.   (Er hat vergessen, was ich ihm gesagt hatte.)
Dopo che ebbi terminato gli studi, cominciai subito a lavorare.   (Nachdem ich das Studium beendet hatte, begann ich sofort zu arbeiten.)

Konjugation der Hilfsverben*

essere (sein)

avere (haben)

* Klicken Sie auf die Grundform des Verbs, um die entsprechende Konjugation anzeigen zu lassen.

Konjugation der regelmäßigen Verben

1. Konjugation  -are

2. Konjugation -ere

3. Konjugation -ire*

parlare (sprechen)

arrivare (ankommen)**

credere (glauben)

sentire (hören)

partire (abfahren)**

finire (beenden)

* Die regelmäßigen Verben der 3. Konjugation werden in zwei weitere Gruppen unterteilt, weil die meisten davon – wie z.B. finire – in einzelnen Modi, Zeiten und Personen eine sog. Stammerweiterung (-isc-) zwischen dem Verbstamm und der Endung benötigen.

Beispiel:

sent-o (ich höre); fin-isc-o (ich beende)

Die häufigsten Verben, die wie sentire konjugiert werden, sind: aprire (jedoch mit dem unregelmäßigen Partizip Perfekt aperto), avvertire, bollire, coprire (Partizip Perfekt: coperto), divertire, dormire, fuggire, nutrire, offrire (Partizip Perfekt: offerto), partire, scoprire (Partizip Perfekt: scoperto), servire, seguire.

Eine Liste der meistgebrauchten Verben der 3. Konjugation mit Stammerweiterung finden Sie auf der Seite mit der Konjugation des Verbs finire.

** Konjugationsbeispiele mit dem Hilfsverb essere (sein).

Konjugation der meistgebrauchten unregelmäßigen Verben*

accendere,   accogliere,   accorgersi,   aggiungere,   ammettere, andare,   apparire, appendereapprendere,  aprire,   assistere,   assumere, attendereavere,   avvenire,   avvolgere,   bere,   cadere,   chiedere,   chiudere,   cogliere,   coinvolgere,   commuovere,   comporre, comprendere,   concedere,   concludere,   condurre,   conoscere,   convincere,   correggere,   correre,   crescere, dare,   decidere, difendere,   dipendere,   dipingere,   dire,   dirigere,   discutere,   dispiacere,   disporre,   distinguere,   dividere,   dovere,   eleggere,   esistere,   esprimere, esserefare,   giungere,   insistere, intendere,   intervenire,   introdurre,   leggere,   mantenere,   mettere,   mordere,   morire,   muovere,   nascere,   offrire,   ottenere,   parere,   perdere,   permettere,   piacere,   porre, potereprendere,   produrre,   promettere,   proporre,   proteggere,   pungere,   raccogliere,   raggiungere,   reggere, rendere,   resistere,   richiedere,   riconoscere,   ridere,   rifare,   rimanere,   risolvere,   rispondere,   ritenere,   riuscire,   rivolgere,   rompere,   salire,   sapere,   scegliere,   scendere,   sciogliere,   scrivere,   sedere,   spegnere, spendere,   spingere, starestendere,   stringere, tendere,   tenere,   togliere,   tradurre,   trarre,   uscire,   valere,   vedere,   venire,   vincere,   vivere, volere,   volgere

* Klicken Sie auf die Grundform des Verbs, um die entsprechende Konjugation anzeigen zu lassen.